shadow

Die Suche nach der inneren Weisheit

Datum konání

10/03/2018    
10:00 - 18:00

Místo

Emauzy
Vyšehradská 49/320, Praha 2, 128 00

Event Type

nahrávám mapu....

 Wir entschuldigen uns sehr, aber aus technischen Gründen  müssen wir as Simultandolmetschen von und in die deutsche Sprache anf die Konferenz in Prag 10/3 absagen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Die dritte tschechische craniosacral Konferenz richtet sich an alle, die sich für mit dem Körper arbeitende Therapien  interessieren und  Ihren Horizont durch neue  Informationen und Zugänge erweitern wollen.  

Wir heißen  nicht nur Therapeuten der  craniosacralen Biodynamik  und  Osteopathie willkommen,  sondern auch Kollegen anderer therapeutischer Richtungen, Physiotherapeuten, medizinisches Personal, Psychologen und Ärzte.

Am 10. 3. 2018 finden Vorlesungen  von drei Lektoren im Refektorium des  Emmaus- Klosters in  Prag statt.

Am 11. 3. 2018 können wir uns auf praktische Workshops freuen.  Weitere Informationen und Anmeldung hier. Der Workshop wird auf English und ins Tschechisch übersetzt. 

In drei Blöcken werden Jan Honzík (Tschechische Republik), Karin Klinke (Österreich) und Bhadrena Tschumi Gemin (Schweiz) auftreten. Wir haben die einzigartige Gelegenheit zu einem Treffen mit diesen  erfahrenen Lektoren, die über eine langjährige  Praxis in ihrem Fachbereich verfügen.  Alle drei widmen sich nicht nur der Praxis mit Klienten, sondern auch dem  Unterricht.  Beide ausländische Lektorinnen der craniosacralen Biodynamik lehren seit langer Zeit. Frau Bhadrena Tschumi Gemin führt derzeit ihren dritten Ausbildungskurs  in der Tschechischen Republik durch.

Die Konferenz ist eine großartige Gelegenheit, nicht nur tschechische, sondern auch ausländische Kollegen zu treffen und kennenzulernen.

Das Simultandolmetschen  wird aus der/in die tschechische, deutsche und englische Sprache sichergestellt.

Beiträge:

Jan Honzík, PhD. (Tschechische Republik) gründete und leitet das psychotherapeutische Zentrum Lavka im Prager Stadtteil Dejvice. Hier arbeitet er als Psychotherapeut und führt  Selbsterfahrungskurse  und -gruppen. Jan Honzík studierte Philosophie und Anthropologie an der Karlsuniversität in Prag. Dann lebte er ein Jahr als buddhistischer Mönch in Sri Lanka. Er absolvierte eine psychotherapeutische Ausbildung in der  Satitherapie, einer humanistischen Psychotherapie, die die heilende Wirkung der Achtsamkeit (Mindfulness) nutzt. Weiter wurde Honzík in der individuellen Systemik (Artho Wittemann), dem  Umgang mit der menschlichen Psyche aus Sicht ihrer personifizierten Teile sowie  im Somatik-Coaching ausgebildet, das von der Biosynthese ausgeht.  Honziks therapeutischer Ansatz ist von der Weisheit des Ostens inspiriert, insbesondere der buddhistischen Psychologie, Gendlin-Focusing, Bioenergetik, von Jung… und nicht zuletzt vom Alltag, mit allem, was dieser mit sich bringt. Als Lektor widmet sich Honzík vor allem dem Achtsamkeits-Training  und führt Focusing-Kurse  wie  „Der Tod – Begleiter und Verbündeter“ und  „Die Suche nach der Vision & Weg eines Helden“ durch. (siehe www.centrum-lavka.cz)

Vortrag:  Schaffung eines heilsamen Feldes durch Achtsamkeit

Der Beitrag ist den mentalen Faktoren  und Fähigkeiten des Geistes gewidmet,  die die Erschaffung  eines heilsamen Feldes im therapeutischen Prozess unterstützen. Wir werden über das   Bewusstsein/offene Aufmerksamkeit / Achtsamkeit  und die damit verbundenen Qualitäten wie Akzeptanz, Nichtbeurteilung, Nichterwartung, Konzentration, Güte, Mitgefühl u.a. sprechen.  Wir konzentrieren uns nicht nur auf die Benennung dieser nützlichen Qualitäten und die Erläuterung ihrer Funktionen, sondern weisen auch darauf hin, wodurch sie sich unterscheiden und wie  sie systematisch entwickelt und geübt werden können.  

 

Karin Klinke

Trainerin für Craniosacrale Biodynamik und Gründerin der Schule für CranioSacrale Berührung in der sie ihr Wissen und ihre Begeisterung im Rahmen von Kursen und Ausbildungen an Andere weiter. 20 Jahre Erfahrung im Cranialen Feld werden ergänzt durch das Wissen über Bindungsdynamiken und körperorientierte Traumatherapie. Ihre Arbeit ist getragen von einem tiefen Vertrauen in die Weisheit des Körpers und die Fähigkeit zu Selbstregulation und –heilung. Weitere Informationen auf www.cranioschule.at . 

 

 Vortrag: Vertraue den Gezeiten (Trust the tide)

Craniosacrale Biodynamik im Spannungsfeld zwischen Spiritualität und Wissenschaft

Sutherlands Breath of Life ist mehr als nur ein Konzept, es entstand aus der direkten Erfahrung dieser universellen intelligenten Kraft. In Medizin und Wissenschaft fand er damit damals wie heute wenig Akzeptanz. die Existenz und Bedeutung einer solchen Kraft wird höchst kontroversiell betrachtet. Der ganzheitliche Blick früherer Universalgelehrter ging zunehmend verloren, Wissenschaft und Spiritualität erfuhren eine zunehmende Trennung. In meinem Vortrag versuche ich eine Brücke zu schlagen zwischen uralten Weisheitslehren und moderner Wissenschaft, auf der Suche nach Erklärungen für das, was wir in unserer täglichen biodynamischen Praxis erfahren.

 

 

Bhadrena Tschumi Gemin, MA, BCST, RCST, PPNP, SEP
Bhadrena arbeitet seit 1976 im Bereich Human Growth and Healing Arts als Therapeutin und Lehrerin. Die gebürtige Schweizerin wurde zur Lehrerin und Psychologin ausgebildet, lebte und trainierte in den USA und war über 30 Jahre lang international als Dozentin und Lehrerin tätig.
Ihre Arbeit wurde durch die frühe Human Potential Bewegung, Gestalttherapie, körperzentrierte Psychotherapie, Meditation, Trauma Resolution, prä- und perinatale Therapie, Diamond Logos Teachings und System-centered Therapy geprägt.
Sie unterrichtet seit 1986 Craniosacrale Trainings und war maßgeblich an der Entwicklung und Verbreitung der Methode beteiligt. Ihr Institut ICSB, International Institute for Craniosacral Balancing®, ist in der Schweiz akkreditiert, um Therapeuten in Komplementärtherapie auszubilden.
Sie leitet derzeit das dritte professionelle Training in Craniosacraler Biodynamik in Tschechien und wird 2019 mit dem vierten Training beginnen (www.icsb.ch).

 

 

 Vortrag:  Der Tanz zwischen Therapeut und Klient

Die ständige Veränderung und Anpassung an den Strom  im Rahmen des Prozesses erinnert an den eleganten Tanz zweier Menschen, von denen jeder seine eigene Kompetenz hat.  Während der zwei Konferenztage wird sich Frau Bhadrena  dem wechselseitigen Zusammenhang zwischen  den “ Tänzern“ widmen. Sie  wird Konzepte für die Teilnehmer  und gleichzeitig praktische Applikationen aufstellen. Ihr Vorhaben besteht  darin, weitestgehend  auf  interaktive Weise  mit angemessener Theorie und Praxis so zu arbeiten,  dass die Teilnehmer so viele neue Erkenntnisse und Instrumente für ihre therapeutische Arbeit wie möglich gewinnen.  Im Rahmen des Vortrags legt uns die Lektorin die Grundlagen der zwischenmenschlichen Neurobiologie dar, die die Resonanz und Stimmung zwischen Klient und Therapeut betreffen.  Frau Bhadrena bietet uns das Verständnis der Integration von der Basis bis zum Ganzen an, die im Rahmen der biodynamischen craniosacralen Therapie unterstützt wird.  Und wir werden auch erfahren,  wie die Änderungen, zu denen es während der Behandlung kommt, unterstützt werden können, damit sie auch im Alltagsleben wirksam bleiben. Wir berühren die 4 Phasen des Arbeitsprozesses, die es ermöglichen, die Arbeit effektiver zu integrieren.

Am 11. 3. 2018 können wir uns auf praktische Workshops freuen.  Weitere Informationen und Anmeldung hier. Der Workshop wird auf English und ins Tschechisch übersetzt. 

Zeitplan:

Anmeldung: 09:00 – 10:00

Beginn: 10:00

Mittagspause: 13:00 – 15:00

Abschluss:  18:00

Preis:

1300,-CZK/regulärer Eintritt

1050,-CZK/Schüler in der Ausbildung

Im Preis sind Erfrischungen  während der Pausen sowie die Aufzeichnung der gesamten Konferenz enthalten.

Melden Sie sich bitte mittels dieses Formulars an. In einer E-Mail erhalten Sie die Zahlungsanweisungen.  

Vor Ort kann nicht in bar bezahlt werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Bei Schwierigkeiten kontaktieren Sie uns auf die Adresse kraniosakralniasociace@gmail.com. 

 

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.